Durch die Sammelproben müssen ganze Klassen in Quarantäne geschickt werden. - © Symbolbild: Pixabay
Durch die Sammelproben müssen ganze Klassen in Quarantäne geschickt werden. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Minden

Ärger um Lolli-Tests: Ab sofort müssen ganze Lerngruppen in Quarantäne

Sobald eine Sammelprobe positiv ist, müssen alle Kinder der betroffenen Gruppe für zwei Wochen in Quarantäne. Das gilt auch auch für Lehrer, die mindestens 90 Minuten in der Klasse waren.

Nina Könemann
Sebastian Rademacher

Minden. Seit Anfang dieser Woche werden Kinder an Grund- und Förderschulen in NRW mit den neuen sogenannten Lolli-Tests auf Corona untersucht. Diese Speichelproben, die gesammelt und dann nach der PCR-Methode analysiert werden, gelten als zuverlässiger im Vergleich zu den bislang verwendeten Antigen-Schnelltests. Der Start an den Schulen im Mühlenkreis verlief allerdings alles andere als reibungslos, wie eine Umfrage ergeben hat. Und obendrein sorgt nun eine Information des Kreises für maximalen Frust und Ärger bei Eltern, Schulleitungen und Lehrkräften: Sobald eine Sammelprobe positiv ist...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema