NW News

Jetzt installieren

0
Mehr als jeder Vierte aus dem Kreis Minden-Lübbecke ist mindestens einmal gegen das Corona-Virus geimpft. - © Symbolbild: Pixabay
Mehr als jeder Vierte aus dem Kreis Minden-Lübbecke ist mindestens einmal gegen das Corona-Virus geimpft. | © Symbolbild: Pixabay
Minden

Mehr als jeder Vierte aus dem Mühlenkreis einmal geimpft

Im Mühlenkreis sind 6,59 Prozent der Bevölkerung mit den bestmöglichen Schutz gegen einen schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung versehen.

Online-Redaktion Nord
28.04.2021 | Stand 28.04.2021, 12:58 Uhr

Minden. Mehr als jeder Vierte aus dem Kreis Minden-Lübbecke hat inzwischen mindestens eine Corona-Impfung erhalten - um genau zu sein 26,43 Prozent (Montag: 25,59 Prozent). Am Montag wurden laut Impfbericht der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) weitere 2.606 Menschen geimpft, sodass nun insgesamt 82.112 die erste Corona-Impfung verabreicht bekommen haben. Davon wurden 55.399 Menschen im Impfzentrum, 14.145 beim Arzt und 12.568 über mobile Teams geimpft.

Mehr zum Thema