NW News

Jetzt installieren

Eine Aussage von Armin Laschet hat für viel Verwirrung gesorgt. - © (Archivbild): Wolfgang Rudolf
Eine Aussage von Armin Laschet hat für viel Verwirrung gesorgt. | © (Archivbild): Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Minden Laschet spricht sich gegen Ausgangssperren aus: Das sagt der Kreis dazu

"Ausgangssperren halte ich für ein ganz falsches Mittel", sagt Laschet am Mittwochabend - kurz nachdem eine solche Maßnahme im Kreis Minden-Lübbecke umgesetzt wurde.

Lea Oetjen

Minden. „Ausgangssperren halte ich für ein ganz falsches Mittel, wir haben das auch nie in NRW gemacht." Ein Satz von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), der seit Mittwochabend im ganzen Land für große Verwirrung sorgt. Schließlich hat es sehr wohl in einigen Landkreisen in Nordrhein-Westfalen während der zweiten Infektionswelle Ausgangssperren gegeben - darunter bekanntlich auch im Kreis Minden-Lübbecke. Seit Mittwoch versucht der hiesige Krisenstab erneut unter anderem mit einer Ausgangssperre von 21 bis 4 Uhr gegen die steigenden Corona-Fallzahlen anzukämpfen...

Jetzt weiterlesen?

nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema