Grundsätzlich steht für die Impfung Astrazeneca-Impfstoff zur Verfügung (Symbolfoto). - © Pixabay (Symbolbild)
Grundsätzlich steht für die Impfung Astrazeneca-Impfstoff zur Verfügung (Symbolfoto). | © Pixabay (Symbolbild)
NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke

Gestaffelte Termine bei Impfung von Erziehern und Lehrern

Wie das Impfen organisiert wird, liegt in der Hand des Kreises Minden-Lübbecke – in Absprache mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe.

Thomas Lieske

Kreis Minden-Lübbecke. Ab kommendem Montag sollen auch Lehrer von Grund- und Förderschulen und Erzieher sowie anderweitig in diesen Einrichtungen beschäftigtes Personal und Tagespflegepersonen ein Impfangebot bekommen. Wie das organisiert wird, liegt in der Hand des Kreises Minden-Lübbecke – in Absprache mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. Der Kreis will den Beschäftigten ein individuelles Angebot unterbreiten, erklärt Kreissprecherin Mirjana Lenz auf Anfrage des Mindener Tageblatts (MT). „Dadurch sollte sich eine Staffelung automatisch ergeben", sagt Lenz...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG