Die Sporthalle in Unterlübbe wird zurzeit zum Corona-Impfzentrum des Kreises umgebaut. Bis zum 15. Dezember müssen die Arbeiten fertig sein. - © Stefanie Dullweber
Die Sporthalle in Unterlübbe wird zurzeit zum Corona-Impfzentrum des Kreises umgebaut. Bis zum 15. Dezember müssen die Arbeiten fertig sein. | © Stefanie Dullweber
NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke

Wie kommen nicht mobile Menschen zum Impfzentrum nach Unterlübbe?

Eine wichtige Frage, mit der sich der Krisenstab des Kreises in diesen Tagen intensiv befasst: Wie können Menschen, die nicht mobil sind, zur Impfung nach Unterlübbe kommen?

Sebastian Radermacher

Hille/Minden. Der Zeitplan ist knapp, die Umbauarbeiten an der Sporthalle in Unterlübbe sind bereits in vollem Gange. Barrierefreier Eingang mit Rampe, zusätzlicher Ausgang, breitere Straße – es gibt viel zu tun, damit der Kreis Minden-Lübbecke die Halle – wie vorgegeben – bis zum 15. Dezember zu einem Impfzentrum umbaut. Auch wenn es womöglich erst Ende Januar seinen Betrieb aufnehmen wird, weil bis dahin zunächst mobile Impfteams im Mühlenkreis unterwegs sein werden, zum Beispiel in den 172 Einrichtungen der Altenpflege...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema