Die Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann (CDU) und Benjamin Rauer (Bündnis 90/Die Grünen) vertreten das Lübbecker Land in Düsseldorf. Darüber hinaus Hille und Petershagen. - © Florian Hemann
Die Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann (CDU) und Benjamin Rauer (Bündnis 90/Die Grünen) vertreten das Lübbecker Land in Düsseldorf. Darüber hinaus Hille und Petershagen. | © Florian Hemann

NW Plus Logo 100-Tage-Bilanz Landtagsabgeordnete suchen nach Geldtöpfen für Klinikneubau im Lübbecker Land

Bianca Winkelmann (CDU) und Benjamin Rauer (Grüne) wollen von Düsseldorf aus auf der kommunalen Ebene "richtig was bewegen".

Frank Hartmann

Lübbecker Land. Die künftige Arbeit der Koalition in Düsseldorf und die Inhalte des schwarz-grünen Zukunftsvertrages - darüber wollten die Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann (CDU) aus Rahden und Benjamin Rauer (Grüne) aus Hüllhorst nach den ersten gut 100 Tagen im Amt mit nw.de ins Gespräch kommen. Schnell wurde daraus ein Austausch über ganz konkrete Probleme und Herausforderungen, mit denen die Menschen sich im Lübbecker Land konfrontiert sehen. Und für die sie Antworten von ihren Abgeordneten erwarten. Einige konnten Winkelmann (55) und Rauer (39) geben.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!