Der stellvertretende Landrat Michael Grosskurth (CDU, Mitte) leitete die Sitzung. An seiner Seite Cornelia Schöder und Hans-Joerg Deichholz von der Kreisverwaltung. - © Frank Hartmann
Der stellvertretende Landrat Michael Grosskurth (CDU, Mitte) leitete die Sitzung. An seiner Seite Cornelia Schöder und Hans-Joerg Deichholz von der Kreisverwaltung. | © Frank Hartmann

NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke Klinik-Neubau: Die Grundstücke mit den besten Aussichten liegen in Espelkamp

Auch nach vertiefenden Gesprächen mit Lübbecke und Espelkamp über ihre Angebote bleibt die Flächenauswahl politisch schwierig. Das Ranking jedoch ist eindeutig.

Frank Hartmann

Lübbecker Land. Für die Fachleute der Endera-Gruppe wie Simone Kreutzer wäre die Angelegenheit eigentlich klar gewesen: Auf Basis der Bewertungsergebnisse für die von den Kommunen Rahden, Stemwede, Espelkamp und Lübbecke eingereichten Grundstücksempfehlungen für einen möglichen Krankenhaus-Neubau sollten vertiefende Verhandlungen mit der Stadt Espelkamp zu den Grundstücken „Gabelhorst“ (Rang 1) und „Groß-Greben-Ding“ (Rang 2) geführt werden. Denn sie lagen im ersten Endera-Ranking deutlich vorn.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!