0
Die Bürgermeister aus dem Lübbecker Land vor dem Heimathaus Levern: Michael Kasche (hinten v. l., Hüllhorst), Bert Honsel (Rahden), Kai Abruszat (Stemwede) und Marko Steiner (Pr. Oldendorf), Henning Vieker (vorn, l., Espelkamp) und Frank Haberbosch (Lübbecke) sind sich einig. - © Gemeinde Stemwede
Die Bürgermeister aus dem Lübbecker Land vor dem Heimathaus Levern: Michael Kasche (hinten v. l., Hüllhorst), Bert Honsel (Rahden), Kai Abruszat (Stemwede) und Marko Steiner (Pr. Oldendorf), Henning Vieker (vorn, l., Espelkamp) und Frank Haberbosch (Lübbecke) sind sich einig. | © Gemeinde Stemwede

Lübbecker Land Bürgermeister wollen Klinik-Neubau auf Espelkamper Gebiet

Die Ratsvorsitzenden im Lübbecker Land geben eine gemeinsame Erklärung zur Krankenhausentwicklung ab. Dabei stellen sie auch Bedingungen.

Joern Spreen-Ledebur
28.08.2022 , 02:00 Uhr

Lübbecker Land. Die Mühlenkreiskliniken planen den Neubau eines Klinikums im Lübbecker Land, an dem die beiden Krankenhäuser Lübbecke und Rahden zusammengeführt werden. Die Bürgermeister aus dem Lübbecker Land setzen darauf, dass der Neubau auf dem Gebiet der Stadt Espelkamp entsteht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!