Montagspaziergang 21.2.22 mit Irmgard Schmidt - © Frank Hartmann
Montagspaziergang 21.2.22 mit Irmgard Schmidt | © Frank Hartmann

NW Plus Logo Interview Lübbecker Seniorin demonstriert montags allein gegen "Spaziergänger"

Irmgard Schmidt geht montags den Corona-Protestlern in der Langen Straße entgegen. Im nw.de-Interview verrät die Lübbeckerin, warum.

Frank Hartmann

Frau Schmidt, worüber machen Sie sich im Zusammenhang mit Corona die größten Sorgen? Irmgard Schmidt: Selbstverständlich mache ich mir auch Sorgen um meine Gesundheit und die meiner Familie. Ich denke nicht, dass Corona vorbei ist, wahrscheinlich können wir nächstes Weihnachtsfest wieder nicht mit unseren kleinen Enkelkindern feiern. Vielmehr Sorge bereitet mir jedoch, dass eine kleine Gruppe von Betreibern Ängste und Nöte der Menschen ausnutzt, um die für ihre umstürzlerischen Zwecke zu mobilisieren. Übrigens, die AfD hat den Spaziergängern jetzt bundesweit 350.000 Euro zur Verfügung gestellt...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!