VfL setzt konsequent auf 2G plus Maskenpflicht: Hallensprecher Karl-Heinz Steinmeier (links) fordert hier eine Zuschauerin auf, ihre Maske aufzusetzen. - © Jürgen Krüger
VfL setzt konsequent auf 2G plus Maskenpflicht: Hallensprecher Karl-Heinz Steinmeier (links) fordert hier eine Zuschauerin auf, ihre Maske aufzusetzen. | © Jürgen Krüger

NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke/Kreis Herford Massive Handball-Spielabsagen wegen Corona trotz Booster-Impfung

Im Handball sind der TuS N-Lübbecke, der TuS Spenge und der VfL Mennighüffen betroffen.

Jürgen Krüger

Lübbecke/Spenge/Löhne/Minden. Eigentlich wollte Handball-Oberligist VfL Mennighüffen am Totensonntag mit einem Sieg gegen die TSG Harsewinkel die Wende einleiten, doch daraus wurde nichts. „Wir haben einen bestätigten Corona-Fall in der Mannschaft und einen Verdacht nach einem Schnelltest", sagt Kassierer und Hallensprecher Karl-Heinz Steinmeier. Nach Absprache mit Staffelleiter Andreas Tiemann stellte der VfL einen Verlegungsantrag, dem Tiemann zustimmte.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!