Auch getestete Menschen dürfen weiterhin in den MKK-Krankenhäusern Patienten besuchen. - © Pixabay (Symbolbild)
Auch getestete Menschen dürfen weiterhin in den MKK-Krankenhäusern Patienten besuchen. | © Pixabay (Symbolbild)
NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke

Mühlenkreiskliniken bleiben vorerst bei 3G-Regel für Besucher

Die Corona-Lage wird wieder ernster, sodass einige Kliniken eine 2G-Regel für Besucher einführen. Im Mühlenkreis ist es noch nicht soweit.

Elena Ahler

Kreis Minden-Lübbecke. Die Krankenhäuser im Kreis Herford lassen seit dieser Woche nur noch geimpfte oder genesene Besucher in ihre Häuser. Ein tagesaktueller, negativer Corona-Schnelltest reicht nicht mehr aus, um Patienten in den Kliniken zu besuchen. Anders wird das in den Mühlenkreiskliniken (MKK) gehandhabt. Dort gilt weiterhin die 3G-Regel für Besucher. Lage könne sich jederzeit ändern "Vorerst ist das nicht geplant. Wir werden die Situation natürlich weiter beobachten", sagt MKK-Sprecher Christian Busse auf nw.de-Anfrage...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG