Corona bestimmt immer noch die Nachrichtenlage. Der Ausnahmezustand soll aufgehoben werden. - © (Symbolbild): Pixabay
Corona bestimmt immer noch die Nachrichtenlage. Der Ausnahmezustand soll aufgehoben werden. | © (Symbolbild): Pixabay

NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke Ende der Corona-Maßnahmen: Krisenstabsleiterin sieht das kritisch

Kreisdirektorin Cornelia Schöder hält ein Auslaufen des bundesweiten Ausnahmezustands für ein falsches Signal. Die Menschen könnten zu sorglos werden.

Sandra Spieker

Kreis Minden-Lübbecke. Der Inzidenzwert im Kreis Minden-Lübbecke ist wieder über die 200er-Marke geklettert. Am Sonntag, 31. Oktober, lag er bei 215 – und war damit der höchste Wert in ganz OWL. Die Fallzahlen steigen weiterhin – nicht nur in unserer Region. Dennoch wollen SPD, Grüne und FDP die „epidemische Lage von nationaler Tragweite" ab dem 25. November mit einer Übergangsregelung beenden.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!