Sabrina Fesenberg und Prince Ajagu haben trotz unterschiedlicher Herkunft sehr viele Gemeinsamkeiten gefunden. Ihre Empfehlung: Interesse an der Kultur des anderen zeigen. - © Sabrina Fesenberg
Sabrina Fesenberg und Prince Ajagu haben trotz unterschiedlicher Herkunft sehr viele Gemeinsamkeiten gefunden. Ihre Empfehlung: Interesse an der Kultur des anderen zeigen. | © Sabrina Fesenberg

NW Plus Logo Lübbecke/Minden So geht dieses deutsch-nigerianische Paar aus Lübbecke mit Vorurteilen um

Die gebürtige Mindenerin und der Nigerianer sprechen darüber, wie sie mit kulturellen Unterschieden und mit Vorurteilen umgehen. Die beiden haben gemeinsam den "Afroshop Ajagu" eröffnet.

Sonja Vollmer

Lübbecke/Minden. Sabrina Fesenberg ist gebürtige Mindenerin, ihr Mann Prince Ajagu stammt aus Nigeria und gehört zum Volksstamm der Igbo. Kennengelernt haben sie sich 2016 über Freunde, mittlerweile sind sie fünf Jahre zusammen, verheiratet, wohnen in Lübbecke und haben zwei Kinder: Tochter Aaeze (3) und Sohn Izuchukwu (1). Ihr erstes Date? "Wir waren in Paderborn in einem Afroshop", erzählt Sabrina Fesenberg. Dieses Jahr haben sie selbst gemeinsam den "Afroshop ...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!