Nicht in allen Schulen verlief der Start nach den Sommerferien reibungslos. - © Pixabay
Nicht in allen Schulen verlief der Start nach den Sommerferien reibungslos. | © Pixabay
NW Plus Logo Lübbecker Land

Grundschülerin muss nach zwei Tagen Unterricht in Quarantäne

Die meisten Schulen sind nach den Sommerferien gut in das neue Schuljahr gestartet. Unzufriedenheit entsteht, wenn Kinder wegen eines Coronafalls in der Klasse vom Präsenzunterricht ausgeschlossen werden.

Frank Hartmann
Sonja Vollmer

Lübbecker Land. „Wir sind gut und nach Plan nach den Sommerferien gestartet und voll im Präsenzunterricht. Diese Verlässlichkeit ist für die Schüler, aber auch für die Eltern wichtig", berichtet die Leiterin der Stadtschule Lübbecke, Anke Schrader. Hilfreich sei dabei gewesen, dass weiter die Regelungen wie vor den Ferien gelten würden, nur die Maskenpflicht im Außenbereich entfalle. Die Selbsttests in Anwesenheit eines Erwachsenen, die montags und donnerstags vorgesehen sind, seien so gut eingeübt, „dass nur wenig Unterrichtszeit verloren geht"...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!