Die Polizei sucht nach wie vor nach Inan O. - © (Symbolbild): Andreas Frücht
Die Polizei sucht nach wie vor nach Inan O. | © (Symbolbild): Andreas Frücht
NW Plus Logo Lübbecke / Nienburg

Fahndung nach dem Vermissten läuft: Das ist der Stand der Ermittlungen

Vom flüchtigen Inan O. gibt es bislang noch keine Spur. Aus der Bevölkerung sind keine Hinweise eingegangen.

Karsten Schulz

Lübbecke/Espelkamp/Nienburg. Der vor zwei Tagen aus dem "Zentrum für seelische Gesundheit" im Lübbecker Krankenhaus entflohene Inan O. ist trotz intensiver Fahndung bisher nirgendwo aufgetaucht. Das bestätigte jetzt die Pressesprecherin der Polizeiinspektion Nienburg / Stolzenau, Polizeioberkommissarin Julia Haase, im Gespräch mit nw.de. Die Fahndung laufe jedoch weiter, allerdings sei aktuell der Polizeihubschrauber nicht im Einsatz. Auch aus der Bevölkerung seien bisher, obwohl ein Foto des Gesuchten zur Verfügung stehe, keinerlei Hinweise eingetroffen. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG