Wenn Präsenzgottesdienste stattfinden, dann nur unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften und Teilnehmerbegrenzung. - © Pixabay
Wenn Präsenzgottesdienste stattfinden, dann nur unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften und Teilnehmerbegrenzung. | © Pixabay

NW Plus Logo Lübbecker Land Klage der Freikirchen stößt auf wenig Verständnis

nw.de-Leser üben teils scharfe Kritik an der Weigerung mehrerer Gemeinden, sich vor dem Gottesdienstbesuch testen zu lassen.

Frank Hartmann

Lübbecker Land. Die Forderung nach freier Religionsausübung und die Klage von 16 Freikirchen und zwei Gemeindemitglieder gegen die in der Allgemeinverfügung des Kreises angeordnete Testpflicht vor der Teilnahme an Gottesdiensten hat ein breites Leser-Echo mit teilweise scharfen Kommentaren ausgelöst. „Präsenzgottesdienste sollten verboten werden, bis sich die Lage beruhigt hat. Dieses ewige Geplärre der Kirchen geht einem auf die Nerven. Es reicht. Mit dem gleichen Recht könnten auch Restaurants öffnen", schreibt ein Onlineleser...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

NW News

Jetzt installieren