0
Die Corona-Lage am Montag. - © Pixabay
Die Corona-Lage am Montag. | © Pixabay

Kreis Minden-Lübbecke Corona-Wocheninzidenz im Mühlenkreis erreicht neuen Höhepunkt

Der Inzidenzwert hatte sich lange unter der 100er Marke gehalten. Nun wurde diese wieder überschritten. Das bedeutet der Anstieg für den Kreis Minden-Lübbecke.

Online-Redaktion Nord
15.03.2021 | Stand 15.03.2021, 11:27 Uhr

Kreis Minden-Lübbecke. Für den Mühlenkreis werden seit Sonntag 34 Neuinfektionen gemeldet. Die Wocheninzidenz steigt damit am Montag, 15. März um 1,9 Punkten auf nun 100,2 an. Derzeit gibt es 470 aktive bestätigte Fälle. Mit diesem Anstieg liegt der Kreis Minden-Lübbecke nun an zweiter Stelle. Der Kreis Herford hatte mehr Infektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner. Den geringsten Inzidenzwert hat der Kreis Höxter mit 37,1.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG