0
Die Corona-Lage vor Ort ist angespannt. - © (Symbolbild): Pixabay
Die Corona-Lage vor Ort ist angespannt. | © (Symbolbild): Pixabay

Kreis Minden-Lübbecke Inzidenzwert im Kreis Minden-Lübbecke steigt weiter

Aufgrund der vielen Neuinfektionen der vergangenen Tage wird die Zahl wohl in Zukunft weiter steigen. Die Zahlen für jede Kommune im Überblick.

Lena Kley
10.12.2020 | Stand 10.12.2020, 11:14 Uhr

Kreis Minden-Lübbecke. Eine Erholung ist nicht in Sicht: Der Inzidenzwert steigt zwar am Donnerstag nur leicht von 210,4 auf 213,3, doch die Zahl der Neuinfektionen ist überdurchschnittlich hoch. Bei den 137 neuen Fällen, die das Landeszentrum für Gesundheit NRW am Donnerstag meldet, handelt es sich um die Neuinfektionen, die der Kreis am Vortag schon vermeldet hat. Zudem gab er am Mittwoch bekannt, dass es einen weiteren Toten aus Espelkamp im Zusammenhang mit Corona gibt. Zwölf Menschen sind dort seit dem Beginn der Pandemie verstorben - die meisten im Mühlenkreis.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG