0
Abstand halten ist das Gebot der Stunde. - © (Symbolbild): Pixabay
Abstand halten ist das Gebot der Stunde. | © (Symbolbild): Pixabay

Kreis Minden-Lübbecke Mehr Neuinfektionen - Minden und Espelkamp haben die meisten Fälle

Die Zahl der abgeschlossenen Fälle ist im Vergleich zu den neuen Fällen relativ gering. Wie der Kreis mitteilt, ist die Corona-Einreiseverordnung aufgehoben.

21.11.2020 | Stand 22.11.2020, 17:38 Uhr

Kreis Minden-Lübbecke. Auch am Samstag steigen die Werte wieder: Die Zahl der laborbestätigten Fälle insgesamt liegt nun bei 3.561. Am Freitag lagen sie bei 3.452. Demnach gibt es 109 Neuinfektionen. Wie Kreis-Pressesprecherin Sabine Ohnesorge mitteilt, liegt die Zahl der aktiven Fälle bei 1.165, am Vortag waren es noch 1.058. Damit hat der Kreis Minden-Lübbecke 107 aktive Fälle mehr als gestern. Nur zwei Fälle gelten seit Freitag als abgeschlossen. 28 Personen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group