0
Abstand halten ist das Gebot der Stunde. - © (Symbolbild): Pixabay
Abstand halten ist das Gebot der Stunde. | © (Symbolbild): Pixabay

Kreis Minden-Lübbecke Mehr Neuinfektionen - Minden und Espelkamp haben die meisten Fälle

Die Zahl der abgeschlossenen Fälle ist im Vergleich zu den neuen Fällen relativ gering. Wie der Kreis mitteilt, ist die Corona-Einreiseverordnung aufgehoben.

21.11.2020 | Stand 22.11.2020, 17:38 Uhr

Kreis Minden-Lübbecke. Auch am Samstag steigen die Werte wieder: Die Zahl der laborbestätigten Fälle insgesamt liegt nun bei 3.561. Am Freitag lagen sie bei 3.452. Demnach gibt es 109 Neuinfektionen. Wie Kreis-Pressesprecherin Sabine Ohnesorge mitteilt, liegt die Zahl der aktiven Fälle bei 1.165, am Vortag waren es noch 1.058. Damit hat der Kreis Minden-Lübbecke 107 aktive Fälle mehr als gestern. Nur zwei Fälle gelten seit Freitag als abgeschlossen. 28 Personen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group