Über Einzelheiten des barrierefreien Umbaus der ehemaligen Pestalozzi-Förderschule an der Rahdener Straße berät am Mittwoch der Lübbecker Bauausschuss. - © Frank Hartmann
Über Einzelheiten des barrierefreien Umbaus der ehemaligen Pestalozzi-Förderschule an der Rahdener Straße berät am Mittwoch der Lübbecker Bauausschuss. | © Frank Hartmann

NW Plus Logo Lübbecke Behindertengerechter Schulumbau geht Lübbecker Grünen nicht weit genug

Frank Hartmann

Lübbecke. Wenn der Bauausschuss am Mittwoch dieser Woche zusammenkommt, liegen den Mitgliedern im Zusammenhang mit dem aktuellen Umbau der ehemaligen Pestalozzi-Förderschule an der Rahdener Straße zwei Anträge vor. Den einen haben SPD und Wählergemeinschaft Lübbecke (WL) gestellt, die eine „Überarbeitung der Bauplanung" möchten. Begründung: Da sich im Obergeschoss künftig Unterrichtsräume der Volkshochschule Lübbecker Land und der Musikschule Pro Musica befänden, „sollte die Barrierefreiheit unbedingt berücksichtigt werden". Das lasse der jetzige Bauzustand durchaus zu...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!