Unter anderem wegen der Höhe der Häuser beim Bauprojekt "Dorf im Dorf" gibt es Kritik von einigen Bürgern. - © hsi-planungs-gmbh/karl Lindstedt architekt bda
Unter anderem wegen der Höhe der Häuser beim Bauprojekt "Dorf im Dorf" gibt es Kritik von einigen Bürgern. | © hsi-planungs-gmbh/karl Lindstedt architekt bda

NW Plus Logo Lübbecke Bürger äußert im Lübbecker Rat Sorgen über Bauprojekt „Dorf im Dorf“

Auch wegen der Bedenken der Nettelstedter soll es deswegen eine Infoveranstaltung zum Projekt geben. Zudem wird über die Anzahl der Parkplätze und die Geschwindigkeit vor Ort diskutiert.

Frank Hartmann

Lübbecke. Die Kritik von Nachbarschaft und weiteren Dorfbewohnern in Nettelstedt, insbesondere die Massigkeit und Bauhöhe des GBSL-Pilotprojektes mit Diakoniegebäude, Dorfcafé, Scheunenhaus, Langhaus und Reihenhäusern („Dorf im Dorf"), äußerte in der jüngsten Ratssitzung auch ein Bürger in der Fragestunde. Baudezernent Ingo Ellerkamp kündigte daraufhin erneut an, die Stadtverwaltung werde zusammen mit der GBSL in Nettelstedt eine Informationsveranstaltung anbieten. Zudem könnten im Rahmen des Bauleitverfahrens Bedenken zur Planung vorgebracht werden...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!