Karl-Jürgen Kemmelmeyer (l.) erhielt eine besondere Anerkennung für seine außerordenltlichen Bemühungen für den Verein. - © Sigrid Dittmann
Karl-Jürgen Kemmelmeyer (l.) erhielt eine besondere Anerkennung für seine außerordenltlichen Bemühungen für den Verein. | © Sigrid Dittmann

NW Plus Logo Lübbecke Start der Kirchensanierung wird auf 2021 verschoben

Wie die Maßnahmen in und um die Andreaskirche ablaufen sollen, wurde nun auf der Jahreshauptversammlung des Kirch-und Orgelbauvereines Lübbecke besprochen.

Sigrid Dittmann

Lübbecke. Unter strengen Hygienemaßnahmen und Einhaltung der aktuellen Vorschriften trafen sich die Mitglieder des Kirch-und Orgelbauvereines Lübbecke im Thomas-Gemeindehaus. Der Verein ist aktuell 36 Mitglieder stark und die Versammlung war gut besucht. Es stand die zweijährige Wahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Einstimmig sprachen die Mitglieder dem bisherigen Vorstand ihr Vertrauen aus. Der neue, alte Vorstand hat nun in den kommenden zwei Jahren viele große Aufgaben zu bewältigen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group