0
Gefährlich: Auf etwa 150 Metern des Bürgersteiges entlang der Bohlenstraße sind die Steine hochgekommen. - © Mareike Köstermeyer
Gefährlich: Auf etwa 150 Metern des Bürgersteiges entlang der Bohlenstraße sind die Steine hochgekommen. | © Mareike Köstermeyer

Lübbecke Stolperfallen in Lübbecke sollen bald beseitigt werden

Auf etwa 150 Metern Länge wackeln am Bürgersteig entlang der Bohlenstraße die Gehwegplatten. Die Stadt sagt schnelle Ausbesserung zu, das Tiefbauamt übernimmt.

Mareike Köstermeyer
10.11.2019 | Stand 08.11.2019, 18:07 Uhr

Lübbecke. Einem NW-Leser ist die gefährliche Situation auf dem Bürgersteig an der Bohlenstraße aufgefallen: Zwischen den Hausnummern 44 bis 50 sind an mehreren Stellen die Steine hochgedrückt worden. Beim Betreten kippeln und wackeln sie hin und her. Der Anwohner der Bohlenstraße informierte umgehend die Stadt Lübbecke. "Die Situation auf dem Bürgersteig ist nicht zumutbar" „Die Situation auf dem Bürgersteig ist nicht zumutbar. Gerade jetzt, wo die dunkle Jahreszeit bevorsteht, stellen die wackelnden Gehwegplatten regelrechte Stolperfallen dar", gibt er zu bedenken. Und auch für ältere Menschen, die den Bürgersteig nutzen, sei der Zustand problematisch. Vor zwei Jahren waren die Steine schon einmal durch die Wurzeln der Linden neben dem Gehweg hochgedrückt worden – der Schaden wurde damals sofort beseitigt. Auch dieses Mal wurde das Tiefbauamt der Stadt Lübbecke wieder informiert. Dieses schickte umgehend eine Streckenkontrolle zur besagten Stelle. Um das Ausmaß beurteilen zu können, aber auch, um die Zuständigkeit zu prüfen, wie Robert Scherkowski vom Dezernat 3 Tiefbau der Stadt Lübbecke sagt: „Solchen Hinweisen gehen wir umgehend nach. Da die Bohlenstraße aber eine Bundesstraße ist, wäre Straßen NRW für solche Ausbesserungsarbeiten zuständig, sobald die Stelle außerhalb der geschlossenen Ortschaft liegt", erklärt er. Die Ausbesserung fällt in die Zuständigkeit des Tiefbauamts der Stadt Lübbecke Doch die problematischen 150 Meter Bürgersteig liegen innerhalb der geschlossenen Ortschaft, also fällt die Ausbesserung in die Zuständigkeit des Tiefbauamts der Stadt Lübbecke. „Ein anderer Fall wäre es auch, wenn die wackligen Stellen in den Einfahrtsbereichen der Anwohner lägen, dann wären nämlich diese selbst dafür zuständig", so Scherkowski weiter. Doch auch das ist hier nicht der Fall. In der kommenden Woche sollen darum die Ausbesserungsarbeiten am Bürgersteig an der Bohlenstraße beginnen, damit alle Stolperfallen so schnell wie möglich beseitigt sind.

realisiert durch evolver group