0
Thomas Wehrs (li.) und Kathrin Köhler (2.vl.) führten mit der Kaktus-Gruppe eine angeregte Diskussion oder Vor- und Nachteile der Digitalisierung. - © Mareike Köstermeyer
Thomas Wehrs (li.) und Kathrin Köhler (2.vl.) führten mit der Kaktus-Gruppe eine angeregte Diskussion oder Vor- und Nachteile der Digitalisierung. | © Mareike Köstermeyer

Lübbecke Lübbecker diskutieren über Digitalisierung

Diskussion: Kaktus-Gruppe der Gemeinde Gehlenbeck veranstaltet Gesprächsrunde mit Thomas Wehrs und Kathrin Köhler

Mareike Köstermeyer
25.09.2019 | Stand 25.09.2019, 15:30 Uhr

Hüllhorst-Gehlenbeck. Die Basis des Themenabends der Kaktus-Gruppe der Gemeinde Gehlenbeck war das Buch "Störfall Mensch" von Thomas Wehrs. Denn er ist der Meinung, der Mensch sei zu komplex, zu vielschichtig, um ihn mit nur Nullen und Einsen wiedergeben zu können. Kathrin Köhler sieht das anders. Sie arbeitet als Digital-Trainerin und berät Kunden dabei, wie sie beispielsweise die sozialen Medien wie Facebook, Twitter oder Instagram für sich nutzen können. Die unterschiedlichen Ansätze der beiden Referenten waren damit von vorn herein klar.

realisiert durch evolver group