0
Prosit: Oberst Christoph Barre (l.) und Bürgermeister Frank Haberbosch (r.) gratulierten den neuen Lübbecker Königen Martin Schepermann (2., v. l.) und Holger Kleffmann. - © Michael Grundmeier
Prosit: Oberst Christoph Barre (l.) und Bürgermeister Frank Haberbosch (r.) gratulierten den neuen Lübbecker Königen Martin Schepermann (2., v. l.) und Holger Kleffmann. | © Michael Grundmeier

Lübbecke "Traumschuss" bei den Bürgerschützen: Lübbecke hat neue Könige

Kronen für Martin Schepermann und Holger Kleffmann

Michael Grundmeier
30.06.2019 | Stand 01.07.2019, 08:36 Uhr

Lübbecke. Ein spannender Wettkampf lag hinter den Bürgerschützen und groß war der Jubel: Mit Martin Schepermann und Holger Kleffmann hat Oberst Christoph Barre die neuen Lübbecker Majestäten proklamiert. Die Schützen trugen ihre neuen Regenten traditionell vom Schießstand am Church House hinunter zum Festzelt auf dem idyllischen Schützenplatz. Zu den ersten Gratulanten gehörte neben Oberst Christoph Barre auch Bürgermeister Frank Haberbosch, der oberste Dienstherr des Lübbecker Bürgerschützen-Bataillons. Die neuen Regenten treten die Nachfolge von Jan Kleine-Beek und Patrick Lindemann an. Spannendes Schießen und ein Traumschuss Martin Schepermann ist König der geraden Hausnummern. Mit ihm stellen die Wiehengebirgsschützen nun zwei Jahre lang eine Majestät. Holger Kleffmann ist König der ungeraden Hausnummern. Er ist aktiv in der Zylinderkompanie. Sowohl Martin Schepermann als auch Holger Kleffmann schossen eine "Zwölf". Christoph Barre freute sich über einen spannenden Wettkampf und gute Schießergebnisse. Kleffmann sei sogar ein Traumschuss gelungen, merkte der Oberst der Lübbecker Bürgerschützen an.

realisiert durch evolver group