0
Emotionaler Moment: Die Band des Royal Logistic Corps spielte „Evening Hymn“, als drei Soldaten die Fahnen einholten. Neben dem Union Jack waren das die deutsche Flagge und die Flagge des Royal Army Chaplains Department. Nach dem Einholen der Flaggen standen die Soldaten minutenlang still neben den Masten. Foto: Joern Spreen-Ledebur - © Joern Spreen-Ledebur
Emotionaler Moment: Die Band des Royal Logistic Corps spielte „Evening Hymn“, als drei Soldaten die Fahnen einholten. Neben dem Union Jack waren das die deutsche Flagge und die Flagge des Royal Army Chaplains Department. Nach dem Einholen der Flaggen standen die Soldaten minutenlang still neben den Masten. Foto: Joern Spreen-Ledebur | © Joern Spreen-Ledebur

Lübbecke Briten holen den Union Jack über Lübbecke ein

Mit einer würdevollen und auch emotionalen Zeremonie verabschiedet sich die Armee nach 74 Jahren. Der Bürgermeister und der Oberbefehlshaber nehmen Parade am Church House ab.

Joern Spreen-Ledebur
16.06.2019 | Stand 16.06.2019, 17:45 Uhr

Lübbecke. Es ist ein sehr emotionaler Moment: Die Band des Royal Logistic Corps hat auf dem Platz vor dem Lübbecker Church House Aufstellung genommen und spielt bei untergehender Sonne „Evening Hymn". Drei Soldaten haben still an den Fahnenmasten vor dem Church House Aufstellung genommen. Während die Militärkapelle spielt, holen sie die Fahnen ein – die deutsche, die Flagge des Royal Chaplain Departments und den Union Jack. Das geht zu Herzen: Manchen Zuschauern rollen Tränen die Wangen herab.

realisiert durch evolver group