NW News

Jetzt installieren

0
Amtsgericht Lübbecke: Der anhaltende, heftige Nachbarschaftsstreit zwischen zwei Lübbeckern wird hier in wenigen Wochen fortgesetzt. - © Judith Gladow
Amtsgericht Lübbecke: Der anhaltende, heftige Nachbarschaftsstreit zwischen zwei Lübbeckern wird hier in wenigen Wochen fortgesetzt. | © Judith Gladow

Lübbecke Nachbarschaftsstreit endet vor dem Amtsgericht

Am Amtsgericht Lübbecke ist einem Richter der Kragen geplatzt - nicht nur wegen der langen Zeugenliste. Die heftige Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarn beschäftigt die Justiz ein weiteres Mal

Karsten Schulz
09.05.2019 | Stand 09.05.2019, 17:52 Uhr

Lübbecke. Nach viereinhalb Stunden Zeugenanhörung mit eingebautem Güteverfahren platzt auch dem gutwilligsten Richter einmal der Kragen. So geschehen bei Frank Westermann, der jetzt vor dem Lübbecker Amtsgericht in einem langjährigen Streit zwischen einer Frau und ihrem Nachbarn sowie beiden Familien versuchte, die Streithähne zumindest zu einem normalen nachbarschaftlichen Miteinander zu bewegen.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!