NW News

Jetzt installieren

0
Faszinierende Wüstenflieger: Im Auftrag des Naturschutzministeriums des Sultanats Oman drehte der Lipper Robin Jähne einen 60-Minuten-Film über den seltenen Schieferfalken. Rund zwei Jahre dauerte es von den mehrwöchigen Aufnahmen im Oman, Madagaskar und Äthiopien bis zur endgültigen Fassung. Auf einsamen Inseln bei teils 50 Grad wurde gedreht. Gezeigt wird im Film der gesamte Lebensraum des Greifvogels. Für die Unterwasseraufnahmen machte Robin Jähne extra einen Tauchschein. - © Foto: Jähne ||
Faszinierende Wüstenflieger: Im Auftrag des Naturschutzministeriums des Sultanats Oman drehte der Lipper Robin Jähne einen 60-Minuten-Film über den seltenen Schieferfalken. Rund zwei Jahre dauerte es von den mehrwöchigen Aufnahmen im Oman, Madagaskar und Äthiopien bis zur endgültigen Fassung. Auf einsamen Inseln bei teils 50 Grad wurde gedreht. Gezeigt wird im Film der gesamte Lebensraum des Greifvogels. Für die Unterwasseraufnahmen machte Robin Jähne extra einen Tauchschein. | © Foto: Jähne ||

Lübbecke Naturfilmer Robin Jähne im Interview: "Jeder Tag ist ein neues Abenteuer"

Der 49-Jährige hat rund 30 Filme gedreht. Sein neues Werk über den vom Aussterben bedrohten Schieferfalken zeigt er im Februar im Moorhus. Er erzählt, was ihm ein besonderes Anliegen ist

Kirsten Tirre
06.02.2019 | Stand 06.02.2019, 14:00 Uhr
Auf der Lauer: Von seinem ersten Preisgeld kaufte sich Robin Jähne eine Videokamera. Heute ist seine Ausrüstung hochprofessionell und ermöglicht ihm einzigartige Aufnahmen. - © Foto: MARC Schäferjohann
Auf der Lauer: Von seinem ersten Preisgeld kaufte sich Robin Jähne eine Videokamera. Heute ist seine Ausrüstung hochprofessionell und ermöglicht ihm einzigartige Aufnahmen. | © Foto: MARC Schäferjohann

Lübbecke. Der lippische Kameramann Robin Jähne (49) drehte im Sultanat Oman einen Film über den scheuen Schieferfalken, dessen Bestand weltweit zurückgeht. Am Freitag, 15. Februar, stellt Jähne, der mehrfach für seine Produktionen ausgezeichnet wurde, sein Werk über den faszinierenden Wüstenflieger um 19 Uhr im Moorhus (Frotheimer Straße 57a) vor. Im NW-Interview spricht der Naturfilmer über seine Arbeit und seine Motivation.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!