Lübbecke Spielhalle an der Thyssenstraße überfallen

Täter bedroht Angestellten mit Schusswaffe

Lübbecke. Die Polizei ermittelt nach einem Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Thyssenstraße in Lübbecke. Ein bis dato unbekannter maskierter Täter betrat am frühen Samstagmorgen gegen 5 Uhr die Spielhalle, bedrohte einen Angestellten mit einer Schusswaffe und raubte letztendlich die gesamten Tageseinnahmen. Nach der Tat flüchtete er unerkannt zu Fuß in Richtung der Bundesstraße 239. Eine eingeleitete Fahndung verlief bis dato ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an. Der Täter ist nach Angaben der Polizei rund 175 Zentimeter groß, schlank, komplett schwarz gekleidet, Bartträger, hatte sich mit einem Schal maskiert und führte eine Schusswaffe mit sich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Minden unter Tel. (0571) 8 86 60 an.

realisiert durch evolver group