0
Stromleitung: Der Stromausfall entstand durch einen Fehler im 100.000-Volt-Hochspannungsnetz. - © Joern Spreen-Ledebur
Stromleitung: Der Stromausfall entstand durch einen Fehler im 100.000-Volt-Hochspannungsnetz. | © Joern Spreen-Ledebur

Lübbecker Land Mehrere Kommunen betroffen: Westnetz sucht Ursache für Stromausfall

10 Minuten blieb alles dunkel: Störung wohl an der Leitung "Rahden-Ost"

Frank Hartmann
31.08.2018 , 14:37 Uhr

Lübbecker Land. Am Donnerstagabend gegen 22.32 Uhr ist in mehreren Städten und Gemeinden im Lübbecker Land das Licht ausgegangen, Fernseher blieben schwarz, Laptops wechselten in den Akku-Modus. Hintergrund war nach Angaben der Westnetz-Sprecherin Meltem Beutler ein „Fehler im 100.000-Volt-Hochspannungsnetz". Die Unterbrechung habe knapp zehn Minuten gedauert, dann sei es durch eine Umschaltung gelungen, den Strom umzuleiten und die Versorgung wieder herzustellen.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!