Verkehrsgünstig gelegen: Die Spilker-Filiale in Nettelstedt an der B 65. Sie schließt zum Monatsende. - © Foto: Henrike Hartmann
Verkehrsgünstig gelegen: Die Spilker-Filiale in Nettelstedt an der B 65. Sie schließt zum Monatsende. | © Foto: Henrike Hartmann

Lübbecke Bäckerei Spilker schließt Filiale in Nettelstedt

Wettbewerb: Aufgrund der Konkurrenzsituation geben Mutter und Sohn Spilker den Standort neben der Posten-Börse an der B 65 auf. Sie wollen sich nun intensiver um die anderen Filialen kümmern

Frank Hartmann

Lübbecke-Nettelstedt. Für die Einwohner Nettelstedts verringert sich demnächst das Angebot an Kuchen und Backwaren. Geschäftsführerin Marie-Luise Spilker hat im Gespräch mit der NW angekündigt, dass die Spilker-Filiale neben der Posten-Börse an der Ravensberger Straße (B 65) zum Monatsende geschlossen wird: "Letzter Verkaufstag wird Sonntag, der 26. August sein." Die Mitarbeiter sollen in den Spilker-Geschäften in Lübbecke und Minden weiterbeschäftigt werden. Ein Ersatzstandort für den aufgegebenen Standort, mit dem das Unternehmen vor fast 30 Jahren nach Nettelstedt (Elektro Arning) gekommen ist, ist Marie-Luise Spilker zufolge nicht vorgesehen. Lübbeckes Wirtschaftsförderer Claus Buschmann bedauert jede Geschäftsaufgabe. So auch diese. Zugleich weist er darauf hin, dass es in Lübbecke "sehr viele Bäckereien" gebe. Im Umkreis von 500 Metern kommt Buschmann zum Beispiel allein an der Strubbergstraße - einschließlich der Backecken in den Märkten - auf sieben Bäckereien. Darüber hinaus verweist Buschmann auf die "geringe Vielfalt" in Lübbecke und nennt beispielhaft Schmidt, Spilker, Karlchens Backstube - und als kleinen Anbieter Oltersdorf. Das findet der Wirtschaftsförderer nicht optimal. Die Dichte an Bäckereien in Nettelstedt hat laut Marie-Luise Spilker und ihrem Sohn Dennis, der sie in der Geschäftsführung unterstützt, zu der jetzt bekannt gegebenen Entscheidung geführt: "Wir wollen uns verkleinern, um uns um die anderen Filialen intensiver kümmern zu können," sagte Marie-Luise Spilker am Freitag. Die Posten-Börse in Nettelstedt gehört zur Expo-Börse GmbH in Ankum. Auf die Frage, ob die Posten-Börse die frei werdende Spilker-Fläche integrieren und eigene Waren dort ausstellen wird oder ob eine andere Nachnutzung geplant ist, erhielt die NW-Lokalredaktion bis zum späten Freitagnachmittag keine Antwort von der Geschäftsführung.

realisiert durch evolver group