0

Lübbecke „Radfahrer gehören auf die Straße“

Verkehrssicherheit: Der ehemalige Bezirkspolizist Jürgen Rohleder bemängelt, dass diverse Gefahrenpunktein der Stadt seit Jahren bekannt sind, aber nichts passiert. Jetzt ist ihm der Geduldsfaden gerissen

Frank Hartmann Frank Hartmann
04.07.2018 | Stand 04.07.2018, 10:30 Uhr

Lübbecke. Wenn der frühere Lübbecker Bezirksbeamte Jürgen Rohleder über Gefahrenpunkte in der Stadt spricht, kommt er schnell in Fahrt. Er kann und will nicht begreifen, dass er und andere wie der Radfahr-Beauftragte des örtlichen Seniorenbeirats, Joachim Knoblich, der Stadtverwaltung seit Jahren kritische Beobachtungen schildern – aber nichts oder wenig passiert. Dabei seien die „Zustände an manchen Stellen unerträglich“, sagte Rohleder am Montag bei einem Besuch in der Lokalredaktion der NW. Jetzt ist ihm der Geduldsfaden gerissen.

realisiert durch evolver group