0
Vogelzählaktion: Der Haussperling ist - wie in den Vorjahren - auch bundesweit am häufigsten anzutreffen. Im Mühlenkreis wurde er jetzt 671 Mal gezählt. Verlierer ist der Star. Mit 258 Exemplaren sank seine Anzahl um 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. - © Foto: NABU
Vogelzählaktion: Der Haussperling ist - wie in den Vorjahren - auch bundesweit am häufigsten anzutreffen. Im Mühlenkreis wurde er jetzt 671 Mal gezählt. Verlierer ist der Star. Mit 258 Exemplaren sank seine Anzahl um 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. | © Foto: NABU

Lübbecke Zahl der Gartenvögel nimmt ab

Stunde der Singvögel: Anfang des Monats rief der NABU bundesweit dazu auf, die Vögel im heimischen Garten zu zählen. Jetzt liegen die Ergebnisse vor und sind besorgniserregend

Jemima Wittig
28.05.2018 | Stand 28.05.2018, 14:37 Uhr

Lübbecke. Der Sommer ist nah, es wird früher hell und die Vögel zwitschern. Im Kreis Minden-Lübbecke bietet sich so vielerorts ein idyllisches Bild. Doch der Schein trügt: Der Naturschutzbund (NABU) vermeldete jetzt die niedrigsten Vogelzahlen seit Jahren.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!