0

Lübbecker Land Die Altersarmut im Lübbecker Land nimmt zu

Bilanz: Lübbecker Land Tafel hat im vergangenen Jahr regelmäßig 1.401 Menschen mit Nahrungsmitteln und Essen versorgt. 170 Ehrenamtliche sind an den sechs Ausgabestellen im Einsatz

Karsten Schulz
21.02.2018 | Stand 21.02.2018, 12:36 Uhr
Die Rente reicht nicht: Ein alter Mann versucht, seinen Lebensunterhalt mit dem Sammeln von Pfand- dosen aufzubessern. - © Foto: dpa/Frank Rumpenhorst
Die Rente reicht nicht: Ein alter Mann versucht, seinen Lebensunterhalt mit dem Sammeln von Pfand- dosen aufzubessern. | © Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Lübbecker Land. Bei der Lübbecker Land Tafel ist Saure-Gurken-Zeit. Das, was Journalisten insbesondere während der Ferienzeiten und rund um Weihnachten kennen, treibt den Verantwortlichen an der zentralen Verteilstelle an der Beuthener Straße in Espelkamp einige Sorgenfalten auf die Stirn.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group