0
Zonen des Wasserschutzgebietes Kutscherweg: Rot und Grün gekennzeichnet sind die Flächen mit der höchsten Schutzwürdigkeit. Bislang verläuft die südliche Grenze entlang der Osnabrücker Straße. grafik: Bezirksregierung Detmold - © Bezirksregierung Detmold
Zonen des Wasserschutzgebietes Kutscherweg: Rot und Grün gekennzeichnet sind die Flächen mit der höchsten Schutzwürdigkeit. Bislang verläuft die südliche Grenze entlang der Osnabrücker Straße. grafik: Bezirksregierung Detmold | © Bezirksregierung Detmold

Lübbecke Kanal-TÜV: Politik verspricht Augenmaß

Dichtheitsprüfung: Die Bezirksregierung Detmold hält eine Vergrößerung des Wasserschutzgebietes Kutscherweg für notwendig. Das von Stadt und Wasserwerken vorgelegte Versorgungskonzept sieht keine Ausweitung vor

Frank Hartmann
09.08.2017 | Stand 11.08.2017, 18:32 Uhr

Lübbecke. Als die Neue Westfälische 2013 ihre Leser nach dem Reizwort des Jahres fragte, stand die "Dichtheitsprüfung" mit an der Spitze. Das könnte sich im laufenden Jahr wiederholen, denn die Bezirksregierung Detmold erarbeitet eine neue Wasserschutzgebietsverordnung für die Wassergewinnungsanlage Kutscherweg in Lübbecke. Wird das Gebiet ausgeweitet, wären auch die Haushalte und Gewerbetreibenden zur Prüfung ihrer Abwässerkanäle verpflichtet, deren Häuser und Betriebe danach ebenfalls im Schutzgebiet liegen.

realisiert durch evolver group