0
„Kundenbetreuungskonzepte anpassen": Die Sparkasse Minden-Lübbecke dünnt aufgrund des demografischen Wandelns und dem zunehmenden Online-Banking ihr Filialnetz aus. Die Lübbecker Niederlassung an der Osnabrücker Straße bleibt erhalten. - © Tyler Larkin
„Kundenbetreuungskonzepte anpassen": Die Sparkasse Minden-Lübbecke dünnt aufgrund des demografischen Wandelns und dem zunehmenden Online-Banking ihr Filialnetz aus. Die Lübbecker Niederlassung an der Osnabrücker Straße bleibt erhalten. | © Tyler Larkin

Lübbecker Land Bürger bedauern Sparkassen-Schließung

Der Wegfall von fast der Hälfte der Geschäftsstellen löst im Lübbecker Land großes Bedauern aus. Wegen der geänderten Öffnungszeiten jetzt gebe es schon „lange Wartezeiten“

Frank Hartmann
04.02.2017 | Stand 11.12.2019, 15:28 Uhr
Kirsten Tirre

Sandra Spieker-Beutler

Standort Börninghausen: Hier befindet sich seit 2003 nur noch eine SB-Filiale. Auch sie wird bald Geschichte sein. - © Sandra Spieker
Standort Börninghausen: Hier befindet sich seit 2003 nur noch eine SB-Filiale. Auch sie wird bald Geschichte sein. | © Sandra Spieker

Lübbecker Land. Dass die Sparkasse Minden-Lübbecke knapp die Hälfte ihrer Filialen schließt (die NW berichtete), stößt vielfach auf Unverständnis: „Schockiert und traurig" zeigt sich der Nettelstedter Ortsvorsteher Hartmut Ende. Seit die Filiale nur zwei Mal wöchentlich geöffnet habe, gebe es „Unmut wegen der langen Wartezeiten". Jetzt, wo nur noch ein Selbstbedienungsschalter bleiben soll, erhalte er Protestanrufe von Kunden selbst aus Nachbarorten wie Eickhorst und Unterlübbe.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!