0
Konzentriert: Leandro versucht sich als Elektroniker für Geräte und Systeme am Stand der Gauselmann AG. - © ssuckau
Konzentriert: Leandro versucht sich als Elektroniker für Geräte und Systeme am Stand der Gauselmann AG. | © ssuckau

Lübbecke Stadtschüler lernen Berufswelt kennen

Berufsparcours: Zum ersten Mal bietet das Technikzentrum Minden-Lübbecke einen Infotag für Ausbildungsberufe an der Stadtschule Lübbecke an. Über 200 Schüler nehmen teil

Stefanie Suckau
29.09.2016 | Stand 29.09.2016, 16:09 Uhr |
Tatkräftig: Sven Oevermann von der Unternehmensgruppe Hettich packt mit an und steht den Schülern für Fragen zum Berufsfeld zur Seite, das auch für Mädchen interessant sein kann. Fotos: Stefanie Suckau - © ssuckau
Tatkräftig: Sven Oevermann von der Unternehmensgruppe Hettich packt mit an und steht den Schülern für Fragen zum Berufsfeld zur Seite, das auch für Mädchen interessant sein kann. Fotos: Stefanie Suckau | © ssuckau

Lübbecke. Bei Hettich wird geschraubt, bei Gauselmann gelötet, die Volksbank Lübbecker Land simuliert Kundengespräche und auch die Bundeswehr stellt sich vor. Die Aula der Stadtschule Lübbecke wurde zum Berufsparcours, den die Schüler der achten und neunten Klassen nutzen konnten, um in verschiedene Ausbildungsberufe hineinzuschnuppern. Neun Unternehmen aus dem Altkreis stellen insgesamt 17 verschiedene Ausbildungsberufe vor. Vor allem technische Berufe werden vorgestellt, so auch der Beruf des Elektronikers für Geräte und Systeme und des Werkzeugmechanikers.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!