Kann man trainieren: Ausstellungs-Mitarbeiter Sascha Nowak trägt eine Grammostola pulchra auf der Hand. - © PR
Kann man trainieren: Ausstellungs-Mitarbeiter Sascha Nowak trägt eine Grammostola pulchra auf der Hand. | © PR

Lübbecke Spinnen streicheln in der Stadthalle

Lübbecke. Die "Insectophobie. Riesenspinnen- und Insekten-Ausstellung" präsentiert die größten lebenden Vogelspinnen der Welt und einen Streichelzoo mit lebenden Spinnen und Insekten. "Unsere Mitarbeiter nehmen sich Zeit und begleiten Besucher, die sich ihrer Spinnenphobie stellen möchten", versprechen die Veranstalter. Nach wie vor ist Forschern nicht genau bekannt, wie viele Spinnenarten es tatsächlich auf der Erde gibt. Aber die Angst vor Spinnen ist so alt wie die Menschheit selbst. Die Aussteller wollen Interesse wecken, Wissen vermitteln und so den Besuchern Angst und Ekel vor diesen faszinierenden Tieren nehmen. Jetzt kommt die Ausstellung nach Lübbecke. Am Sonntag, 18. September, von 10 bis 18 Uhr ist sie in der Stadthalle, Bohlenstraße 29 zu sehen. Infos unter Tel. (01 63) 602 24 10.

realisiert durch evolver group