0
Gestenreich: Pures Entsetzen bei Vater Anton (Jens Hildebrandt, links), als sich Michel (Aaron Kracht, Mitte) die Suppenschüssel über den Kopf stülpt. Alfred (Matti Kracht, rechts) versucht, Michel zu befreien. - © Fotos: Imme Lohmeyer-Lorek
Gestenreich: Pures Entsetzen bei Vater Anton (Jens Hildebrandt, links), als sich Michel (Aaron Kracht, Mitte) die Suppenschüssel über den Kopf stülpt. Alfred (Matti Kracht, rechts) versucht, Michel zu befreien. | © Fotos: Imme Lohmeyer-Lorek

Lübbecke Gelungene Premiere auf Freilichtbühne Nettelstedt

"Michel in der Suppenschüssel"

Imme Lohmeyer-Lorek
26.05.2015 | Stand 27.05.2015, 17:42 Uhr |
Fliegenfalle: Ein mit Leim bestrichenes Tuch hält Michels Vater (J.Hildebrandt) in den Händen.
Fliegenfalle: Ein mit Leim bestrichenes Tuch hält Michels Vater (J.Hildebrandt) in den Händen.

Lübbecke-Nettelstedt. Welcher Junge träumt nicht davon, seinen Mitmenschen nach Herzenslust Streiche zu spielen? Astrid Lindgrens jugendlicher Held Michel von Lönneberga setzte diese Träume jedoch schneller in die Realität um, als seinem Umfeld lieb war. Obwohl er eigentlich nur ausprobierte, ob seine Ideen auch funktionierten. Von der Originalität von Michels Abenteuern konnten sich die Besucher des Familienstücks "Michel in der Suppenschüssel" selbst überzeugen. Vor ausverkauftem Haus und bei sommerlichen Temperaturen feierte die Freilichtbühne Nettelstedt eine gelungene Premiere.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group