275 Menschen ließen sich am Samstag im Dorfgemeinschaftshaus Oberbauerschaft impfen. 15bis 20 Personen waren jeweils zu den halbstündigen Blöcken bestellt, sodass sich die Warteschlangen vor dem Eingang schnell wieder auflösten. - © Klaus Frensing
275 Menschen ließen sich am Samstag im Dorfgemeinschaftshaus Oberbauerschaft impfen. 15bis 20 Personen waren jeweils zu den halbstündigen Blöcken bestellt, sodass sich die Warteschlangen vor dem Eingang schnell wieder auflösten. | © Klaus Frensing

NW Plus Logo Hüllhorst Große Impfaktion geht weiter - Booster sind gefragt

275 Menschen wurden am Samstag im Dorfgemeinschaftshaus Oberbauerschaft geimpft. Am Mittwoch folgt die nächste Aktion.

Klaus Frensing

Hüllhorst. 275 Menschen haben sich am Samstag im Dorfgemeinschaftshaus Oberbauerschaft gegen das Coronavirus impfen lassen. „Zu 95 Prozent haben wir Boosterimpfungen verzeichnet, zusätzlich noch einige Zweitimpfungen und leider nur eine Erstimpfung", zog Bürgermeister Michael Kasche Bilanz. Er hatte die Aktion begleitet. »Leider nur eine Erstimpfung« Insgesamt haben 500 Dosen zur Verfügung gestanden. Die konnten an diesem Tag bei der ersten großen Impfaktion in Hüllhorst nicht alle verimpft werden, obwohl das dreiköpfige Ärzteteam, dass vom örtlichen DRK unterstützt wurde...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!