Die Seite vom Auto musste die Feuerwehr herausschneiden, um den Fahrer zu befreien. - © Feuerwehr Löhne/Dennis Matschuk
Die Seite vom Auto musste die Feuerwehr herausschneiden, um den Fahrer zu befreien. | © Feuerwehr Löhne/Dennis Matschuk

NW Plus Logo Löhne/Hüllhorst Schwerer Verkehrsunfall in Löhne: Vier Schwerverletzte

Kurz vor der Grenze zum Kreis Minden-Lübbecke sind zwei Autos frontal kollidiert. Alle Beteiligten mussten ins Krankenhaus gebracht werden, unter anderem ein 11-jähriges Kind.

Lena Kley

Löhne/Hüllhorst. In Löhne ist es am Samstagnachmittag, 13. Februar, auf der Lübbecker Straße kurz vor der Grenze zum Kreis Minden-Lübbecke zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Vier Menschen wurden dabei schwer verletzt. Die Polizei sowie die Feuerwehr aus Löhne und aus Hüllhorst wurden gegen halb drei alarmiert. Zwei Autos waren kurz zuvor auf der Straße frontal gegeneinander geprallt, wie Dirk Rabeneck, Einsatzleiter aus Löhne, im Gespräch mit nw.de mitteilt...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Die News-App

Jetzt installieren