Leuchtende Nachtwolken, aufgenommen am Sonntagabend gegen 23 Uhr am Gallenkamp in Lübbecke. - © Friedrich Föst
Leuchtende Nachtwolken, aufgenommen am Sonntagabend gegen 23 Uhr am Gallenkamp in Lübbecke. | © Friedrich Föst

NW Plus Logo Lübbecker Land Leuchtende Nachtwolken geben Rätsel auf

Der Lübbecker Meteorologe Friedrich Föst beschreibt die Faszination eines seltenen Naturphänomens.

Friedrich Föst

Lübbecker Land. In den späten Abendstunden gab es jetzt ein seltenes Wolkenphänomen, das es nur in wenigen Wochen im Sommer unter bestimmten meteorologischen Voraussetzungen zu beobachten gibt: Leuchtende Nachtwolken. Die Schicht, in der sich unser Wetter abspielt, ist in unseren Breiten rund zwölf Kilometer mächtig, auch die dicksten Gewitterwolken im Sommer enden meistens in zwölf Kilometern Höhe. Kurz nach Sonnenuntergang sind daher alle Wolken, selbst die höchsten Schleierwolken in unserer Wetterschicht (Troposphäre), wie die Katzen grau...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group