0
Von der Wiehen-Therme aus können Wanderer weit blicken. - © Judith Gladow
Von der Wiehen-Therme aus können Wanderer weit blicken. | © Judith Gladow

Lübbecker Land Die besten Wanderungen im Wiehengebirge: Von der Kahlen Wart bis Ahlsen

Es muss nicht gleich der Rothaarsteig sein. Schöne Wanderwege liegen auch vor unserer Haustür. In der zweiten Tour mit Wanderführer Friedrich Eimertenbrink geht es auf Wittekindsweg und Mühlensteig.

Judith Gladow
11.08.2019 | Stand 25.08.2019, 14:28 Uhr |

Lübbecker Land. Es muss nicht immer gleich der Rothaarsteig oder der Heidschnuckenweg sein. Viele schöne Wanderwege liegen direkt vor der Haustür – wie etwa der Wittekindsweg. Ein kleines Stück des bekannten Weges durch das Wiehengebirge gehört zur zweiten Kurzwanderung in dieser Serie. Rund ums Wiehen sollen darin kleine Rundwanderwege vorgestellt werden, die sich sowohl für einen Sonntagsspaziergang als auch für die gesamte Familie eignen. Der erfahrene Wanderführer Friedrich Eimertenbrink hat für nw.de vier Vorschläge ausgearbeitet. Nach dem Abstecher ins Eggetal im ersten Teil geht es nun direkt durch Eimertenbrinks Heimat: Von der Freilichtbühne Kahle Wart bis nach Ahlsen. Tief durch den Wald Um die Freilichtbühne, die es seit 1948 gibt, kümmert sich der Heimatverein Oberbauerschaft. Es werden jedes Jahr ein hochdeutsches und ein plattdeutsches Stück aufgeführt. Von dort führt der Weg zunächst tief durch den Wald über den Wittekindsweg. Über eine Brücke kann die B239 überquert werden, um auf Ahlsener Gebiet zu kommen. Dort können sich hungrige und durstige Wanderer im Bauerncafé oder in der Wiehen-Therme stärken. Abstecher zum höchsten Punkt Wer Lust hat, kann dann gestärkt den Aufstieg auf den Heidbrink wagen. Die als höchste Erhebung des Wiehengebirges Anhöhe von 320 Metern ist mit einem Stein gekennzeichnet. Dort lässt sich leicht ein kleiner Zwischenstopp einlegen. Wanderer können auf den beiden im Mai aufgestellten Picknickgarnituren Platz nehmen. Der Heimatverein Singkreis Ahlsen und Lübbecke Marketing hatten den Heidbrink neu ausgestattet. Zurück geht es dann über den Mühlensteig, der am südlichen Rand des Wiehengebirges an Niedringhausen und Oberbauerschaft vorbeiführt. Ist das Wetter klar, kann hier der Blick weit über das Ravensberger Land schweifen.

realisiert durch evolver group