Der VW der 54-jährigen Lübbeckerin wurde gegen ein Straßenschild geschleudert. - © Polizei Minden-Lübbecke
Der VW der 54-jährigen Lübbeckerin wurde gegen ein Straßenschild geschleudert. | © Polizei Minden-Lübbecke

Hüllhorst Drei Frauen bei Unfall in Oberbauerschaft verletzt

Beim Überholen: VW-Fahrerin kollidiert mit anderem Pkw, der abbiegen will

Hüllhorst. Bei einem Unfall auf der Kahle-Wart-Straße in Oberbauerschaft am Mittwochnachmittag erlitten drei Frauen Verletzungen. In Höhe der Einmündung mit dem Wiehengebirgsweg war es um kurz nach 16 Uhr zum Zusammenstoß zweier Autos gekommen. Eine 51-jährige Autofahrerin aus Wagenfeld war mit ihrem VW bergauf in Richtung des Wiehengebirges unterwegs. Als eine nachfolgende VW-Fahrerin, eine 54-jährige Frau aus Lübbecke, den vor ihr fahrenden Pkw überholen wollte, bog die Wagenfelderin nach links in den Wiehengebirgsweg ab. Durch die Kollision wurde der VW der Lübbeckerin gegen ein Straßenschild geschleudert. Die Wagenfelderin brachte ihren VW auf einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Während die 51-Jährige unverletzt blieb, erlitten ihre beiden 50 und 53 Jahre alten Mitfahrerinnen, die ebenfalls aus Lübbecke stammen, Verletzungen. Auch um die Wagenfelderin musste sich der alarmierte Rettungsdienst kümmern. Die Frau kam ebenso wie die 53-Jährige zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus nach Lübbecke. Beide Fahrzeuge wurden später abgeschleppt.

realisiert durch evolver group