0
In Hüllhorst kam es an der Kurzen Straße zu einer Messerstecherei. - © Andreas Frücht
In Hüllhorst kam es an der Kurzen Straße zu einer Messerstecherei. | © Andreas Frücht

Hüllhorst Zwei Verletzte nach Streit in Hüllhorster Flüchtlingsunterkunft

48-jähriger Syrer wurde mit Messer attackiert. Ermittlungen gestalten sich schwierig

16.04.2018 | Stand 16.04.2018, 12:46 Uhr

Hüllhorst. Bei einer Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft in Hüllhorst sind am Samstagabend zwei Männer verletzt worden. Ein im Irak geborener 37-Jähriger steht im Verdacht, einen 48-jährigen Syrer mit einem Messer am Kopf und der Hand verletzt zu haben. Auch der 37-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Er gab an, zuvor von mehreren Männern aus dem Haus angegriffen worden zu sein.

realisiert durch evolver group