Im Umfeld der Zigarrenfabrik sind Brummgeräusche zu hören. Foto: MT-Archiv © pr

[+] Geheimnisvolles Geräusch an der ehemaligen Zigarrenfabrik in Hille

Eine Leserin hatte ungewöhnliche Laute wahrgenommen. Sie und ihre Kollegen hätten das Geräusch während des Lockdowns vermehrt drinnen und draußen gehört.

von Stefanie Dullweber

Hille-Südhemmern. Geheimnisvolle Geräusche beschäftigen das Mindener Tageblatt immer mal wieder. Im Mai 2018 meldeten sich Leser aus Minden, die einen hochfrequenten Lärm aus dem Bereich Wasserstraßenkreuz/Abstiegshafen wahrnahmen. Im Dezember 2018 meldete sich erneut ein Ohrenzeuge, der sich zusammen mit Mitbewohnern an der Kutenhauser Straße an einem Ton – auch bei geschlossenem Fenster – störte. Ganz aktuell hat sich Karin Ressel an das MT gewandt und meldet ein ungewöhnliches Geräusch in Südhemmern.

Sofort weiterlesen?

Richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel auf nw.de freischalten
  • Günstiger Jahrespreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel auf nw.de freischalten
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert

Bereits NW+ Abonnent?

Kompletten Artikel lesen