0
Der Hof, auf dem der mutmaßliche Dreifachmörder und sein Helfer gewohnt haben. - © Edwin Dodd.
Der Hof, auf dem der mutmaßliche Dreifachmörder und sein Helfer gewohnt haben. | © Edwin Dodd.

Hille Dreifachmord-Prozess: Zwei Nachbarinnen sollen als Zeugen aussagen

Die Verteidigung von Jörg W. beantragt, zwei Nachbarinnen als 
weitere Zeugen zu hören. Die neuen Hauseigentümer bekommen Besuch von der Polizei.

Stefanie Dullweber
05.04.2019 | Stand 05.04.2019, 19:40 Uhr

Hille/Bielefeld. Der Hiller Dreifachmord-Prozess wird sich noch einige Wochen hinziehen. Mehrere Anträge der Verteidigerin des Angeklagten Jörg W. veranlassen das Gericht dazu, für die nächste Woche weitere Zeugen zu laden. Außerdem soll der Rechtsmediziner Bernd Karger zu den neuen Angaben des Angeklagten Kevin R. (25) Stellung nehmen.

realisiert durch evolver group