Der 62-jährige Angeklagte mit seinem Strafverteidiger Mario Prigge verdeckt sein Gesicht mit einem Aktendeckel. - © Jürgen Mahncke
Der 62-jährige Angeklagte mit seinem Strafverteidiger Mario Prigge verdeckt sein Gesicht mit einem Aktendeckel. | © Jürgen Mahncke

NW Plus Logo Espelkamp / Bielefeld Richter kritisiert Polizei und schickt Drogenhändler (62) in den Knast

Bei einem 62-jährigen Espelkamper wurden jede Menge Drogen und Waffen gefunden. Dafür musste er sich jetzt vor dem Landgericht Bielefeld verantworten.

Jürgen Mahncke

Bielefeld/Espelkamp. Wegen bewaffneten Handels mit Betäubungsmitteln in Tateinheit mit Besitz von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge verurteilte das Landgericht am Freitag einen 62-jährigen Mann aus Espelkamp zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und zehn Monaten. Ebenso wurde die Unterbringung in eine Entziehungsanstalt vom Vorsitzenden Richter, Georg Zimmermann, angeordnet.Durch Zufall waren die Drogendelikte sowie ein Arsenal von Messern, einem Elektroschocker und zwei Luftdruckpistolen beim jetzt Verurteilten entdeckt worden. Am 6...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!