Am Namen der Dr.-Max-Ilgner-Straße entzündete sich die Diskussion im Espelkamper Rat. - © Karsten Schulz
Am Namen der Dr.-Max-Ilgner-Straße entzündete sich die Diskussion im Espelkamper Rat. | © Karsten Schulz

NW Plus Logo Espelkamp Streit um Nazi-Straßenname in Espelkamp schwelt weiter

Es geht um die Dr.-Max-Ilgner-Straße. Der Arbeitskreis wird seine Ergebnisse zum Ende des Jahres vorstellen. Grünen-Ratsmitglied fordert Einsicht in die vorliegenden Berichte.

Karsten Schulz

Espelkamp. Eigentlich war der öffentliche Teil der Ratssitzung bereits beendet, da wurde es noch einmal spannend. Wieder einmal entzündete sich die Diskussion an einem seit vielen Jahren und seit einiger Zeit durch Gerhard Pollheide und andere Bürger der Stadt bereits thematisierter Streit um die Straßennamen der Stadt. Und genauer betrachtet handelt es sich um nur einen Namen: Dr. Max Ilgner. Pikanterweise erschließt diese Straße auch noch ein Gewerbegebiet zwischen General-Bishop-Straße und Rahdener Straße. Bekannte und international tätige Unternehmen befinden sich hier, die nicht unbedingt mit einer Namensänderung einverstanden wären, was zum Teil auch mit hohen Kosten verbunden wäre. Sowohl SPD und Grüne wie auch ein Bürger wollten während der Bürgerfragestunde wissen, was aus der Expertise des Geschichtskreises geworden sei und welche Ergebnisse der inzwischen gegründete Straßennamen-Arbeitskreis erarbeitet habe.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!